Geisterhaus in Mögeldorf wird abgerissen

Nürnberg – Das vor allem unter Kindern bekannte und berüchtigte Geisterhaus im Nürnberger Stadtteil Mögeldorf wird abgerissen. Auf dem Grundstück soll Platz für ein modernes Mehrfamilienhaus geschaffen werden.

 

Lange Zeit war die Ruine unter Nürnbergern und Touristen gleichermaßen als schaurige Kuriosität bekannt. Nun entsteht nun ein Mehrfamilienhaus mit sechs Einheiten, die Genehmigung für den Neubau erteilte die Stadt dann im Dezember 2010. Zunächst ist der Abriss der baufälligen Ruine erforderlich. Bereits 2008 wurde das Inventar des Geisterhauses versteigert. Darunter unzählige Erinnerungsstücke der früheren Besitzer, dem Ehepaar Rupp.