Geistig verwirrte Frau beschädigt zahlreiche Fahrzeuge

Nürnberg – Am Freitagmorgen ist es im Nürnberger Osten zu zahlreichen Sachbeschädigungen an geparkten Fahrzeugen gekommen. Eine 20-jährige Frau aus dem Landkreis Fürth ist dafür verantwortlich. Kurz vor 06:00 Uhr verständigten Zeugen die Polizei. Sie beobachteten eine Frau, die in der Rankestraße unterwegs war und mit ihren Stöckelschuhen gegen geparkte Fahrzeuge schlug.

Die 20-Jährige konnte letztlich von den Beamten in der Herbartstraße festgenommen werden. Sie machte auf die Polizisten einen stark verwirrten Eindruck.

Die Beamten entdeckten weiterhin in der Holzgarten-, Nibelungen-, Wodan-, Ranke- und Hallerhüttenstraße insgesamt sieben beschädigte Fahrzeuge sowie ein umgeworfenes Motorrad. Der entstandene Sachschaden wird zurzeit auf rund 4.000,– Euro geschätzt.

Schon während des Gesprächs mit der Frau verfestigte sich der Eindruck einer psychischen Belastung. Sie wurde dem Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg vorgestellt und danach in eine Fachklinik eingewiesen. Wegen mehrfacher Sachbeschädigung wurde zudem ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Quelle: dpa