Geschichte der Weihnachtsgurke

Eine Weihnachtsgurke oder „Christmas Pickle“ in den Christbaum zu hängen ist eigentlich ein amerikanischer Brauch. Derjenige der die Gurke als erstes entdeckt, bekommt ein kleines Extrageschenk und hat besonders viel Glück im neuen Jahr! Dem Brauchtum nach, geht die Verwendung einer Gurke als Baumschmuck auf eine Geschichte im amerikanischen Bürgerkrieg zurück. Ein junger deutscher Soldat war schwer verletzt, sein letzter Wunsch zu Weihnachten war eine saure Gurke, die bekam er und überlebte.