Glücklicher Club – 3:0 gegen Schalke

16.03.2013 – Mit einem 3:0-Sieg hat sich der 1. FC Nürnberg heute dem oberen Tabellenmittelfeld angenähert. Schalke 04 konnte zwar spielerisch überzeugen, aber nicht punkten.

Der Club bleibt damit auch im zehnten Heimspiel in Folge ungeschlagen. Obwohl die Gegner aus Gelsenkirchen Zähne zeigten, gelangen den Franken drei schnelle Angriffe und so auch drei Punkte. In der 31. Minute nahm Markus Feulner einen langen Pass von Tomas Pekhart gekonnt auf und narrte die Schalker Innenverteidiger Höwedes sowie Joel Matip.

Wie beim ersten Treffer schalteten die Nürnberger auch in der zweiten Halbzeit einmal blitzschnell um, bis Alexander Esswein in der 69. Minute allein vor Keeper Timo Hildebrand auftauchte und das Spiel mit einem trockenen Flachschuss entschied. Mike Frantz machte in der 87. Minute den Sieg perfekt.

„Wir haben vor allem in der ersten Halbzeit das Glück enorm strapaziert“, fasste Clubtrainer Michael Wiesinger das Spiel zusammen.

Quelle: dpa