Großbrand in Adelsdorf – Produktionshalle brennt komplett aus

Höchstadt a. d. Aisch/Adelsdorf – Heute Vormittag ist ein Nebengebäude auf einem Firmengelände im Ortsteil Neuhaus in Adelsdorf in Brand geraten. In dem Gebäude befanden sich zwei Trocknungsanlagen zum Trocknen von Kräutern. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, der Sachschaden wird derzeit auf mehrere Hunderttausend Euro geschätzt. Wie es zu dem Brand kam ist noch unklar. Die Kriminalpolizei Erlangen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Gegen 9:30 Uhr haben mehrere Zeugen festgestellt, dass das Gebäude lichterloh brennt. Sofort haben sie die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr verständigt. Zahlreiche Kräfte der umliegenden Feuerwehren waren im Einsatz, um das Feuer zu löschen und ein weiteres Übergreifen auf andere Häuser zu verhindern. Die Lösch- und Aufräumarbeiten werden nach Auskunft der Polizei noch mehrere Stunden andauern.