Heftiger Widerstand gegen Polizeibeamte

Zirndorf/Stein – Gestern Nacht leistete in der zentralen Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber (ZAE) ein 17-jähriger Bewohner heftigen Widerstand und verletzte dabei zwei Polizeibeamte. Kurz nach Mitternacht rückte die Polizei zu einem Streit in der ZAE an der Rothenburger Straße an.

Der Pförtner der Einrichtung hatte die Polizei alarmiert, nachdem ein Bewohner eine Glasscheibe und einen Mülleimer zerstört hatte. Der Jugendliche hatte blutende Schnittverletzungen und Glassplitter an seinen Händen. Er war deutlich alkoholisiert. Als ihn die Beamten zur nahe gelegenen Polizeiwache bringen wollten, versuchte er sich mit Gewalt zu widersetzen und fügte einem Polizisten eine Bisswunde und Prellungen zu, die später im Krankenhaus behandelt werden mussten.

Ein anderer Beamter erlitt durch einen Fußtritt gegen den Kopf eine Prellung. Mit vereinten Kräften wurde der junge Mann unter Kontrolle gebracht.  Auf der Wache wurde er nach Prüfung seiner Haftfähigkeit ausgenüchtert.

 

Quelle: dpa