Heimatministerium hat eine Heimat

Nürnberg – Das neue Heimatminiterium hat jetzt einen Standort gefunden. Es wird in den Räumen der ehemaligen Bayerischen Staatsbank in Nürnberg untergebracht.

 

Das gab Heimatminister Markus Söder von der CSU jetzt bekannt. Damit wird erstmals ein Ministerium seinen Hauptsitz in Franken haben. Der Umzug in die Räumlichkeiten soll schon Ende Januar, spätestens aber Anfang Februar 2014 beginnen, so das Ministerium.

 

Zukünftig sollen sich in Nürnberg rund 100 Mitarbeiter darum kümmern, dass der ländliche Raum in Bayern mehr Beachtung bekommt.