Hoher Sachschaden bei Großbrand in Neuhaus

Höchstadt a.d. Aisch/Adelsdorf – Wie bereits berichtet, kam es am Freitag, den 15.11.2013, zu einem Großbrand auf einem Firmengelände im Ortsteil Neuhaus in Adelsdorf. Jetzt haben sich neue Erkenntnisse ergeben. Während des Einsatzes sind zwei Feuerwehrleute leicht verletzt worden. Der Sachschaden wird derzeit auf über 500.000 Euro geschätzt. Die Brandursache bleibt weiterhin unklar.

 

Die Nachlöscharbeiten dauerten bis zum späten Samstag Vormittag an, die Lagerhalle wurde nahezu komplett zerstört. Eine Brandursache konnte noch nicht ermittelt werden, denn das Betreten der Ruine ist aufgrund von akuter Einsturzgefahr derzeit nicht möglich, was die Ermittlungen zur Brandursache zusätzlich erschwert.

 

Die Lagerhalle war Teil einer Trocknungsanlage und fing am Freitag Morgen Feuer. Die Feuerwehr konnte den Brand zwar eingrenzen, jedoch brannte die Halle bis auf die Grundmauern nieder.