Wolfgang Heubisch eröffnet neues IIS-Gebäude

Fürth – Der Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft, Forschung und Kunst hat heute den neuen Standort des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS in Fürth-Atzenhof eröffnet. In den Räumlichkeiten wird der Institutsbereich Fraunhofer-Entwicklungszentrum Röntgentechnik EZRT seine Forschung und Entwicklung betreiben. Rund 30 Millionen Euro investieren Bund und Land in den Neubau.

 

Insgesamt 170 Mitarbeiter werden künftig am Golfpark in Fürth-Atzenhof im Bereich der zerstörungsfreien Prüfung sowie der Analyse neuer Bauteile und Materialien arbeiten. Das Fraunhofer-Entwicklungszentrum Röntgentechnik EZRT ist ein Institutsbereich des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS. 750 Mitarbeitern sind am Fraunhofer IIS beschäftig. Es ist das größte Institut in der Fraunhofer-Gesellschaft mit Standorten deutschlandweit.