„Integration durch Sport“ – Engagements der Rotary Clubs

„Integration durch Sport“ – die Rotary Clubs der Metropolregion Nürnberg-Fürth-Erlangen engagieren sich bei TSV 1846 und SC Victoria

Die Frieden- und Konfliktprävention gehört mit zu den wichtigsten Zielen der Serviceorganisation Rotary International. Die Stiftung Foundation, „Rotarys starker Arm“, ist für die Einnahme und Verteilung der Spendengelder zuständig und feiert in diesem Jahr 100. Geburtstag. Grund genug für die Rotary Clubs in der Metropolregion Nürnberg-Fürth-Erlangen, nicht nur einen Sporttag für Flüchtlinge zu organisieren (so geschehen am 13.05.2017 beim TSV 1846 und SC Victoria), sondern auch dafür zu sorgen, dass die Sportler mit entsprechendem Schuhwerk und Sportkleidung für ihre Trainingseinheiten bei den Sportvereinen ausgestattet werden.

Geplant ist, am 21. Juli 2017 um 15:00 Uhr in der Sporthalle des TSV 1846 in der Fuggerstraße 9 in Nürnberg Backpacks an Flüchtlinge zu übergeben, damit sie in ihrer jeweiligen Lieblingssportart gut ausgestattet an den Start gehen können. Die Backpacks werden mit Hallen-/Fußball- oder Basketballschuhen und Sportsocken sowie mit Sportkleidung, bestehend aus Sporthose und Sport-Shirt, passend sortiert nach Größen und Geschlecht, gefüllt sein. Insgesamt werden die Rotarierinnen und Rotarier der Metropolregion Nürnberg-Fürth-Erlangen dem TSV 1846 und dem SC Victoria 50 Backpacks zur Verfügung stellen, die in den kommenden Tagen an die zuvor von den Sportvereinen benannten Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen verteilt werden. Die rotarische Idee hinter diesem Projekt ist es, den Kindern im Rahmen des Trainings ihrer Lieblingssportart die Möglichkeit zu bieten, Teamgeist zu entwickeln, kulturelle Unterschiede kennenzulernen und spielerisch die Sprache ihrer neuen Heimat zu erlernen und dabei neue Freunde zu finden.

Was ist die Rotary Foundation?

Im Jahr 1917 wurde eine Stiftung gegründet, „um Gutes in der Welt zu tun“. Sie war der Grundstein für die Rotary Foundation. Heute unterstützt diese in sechs Schwerpunkten die Rotarier weltweit als auch lokal in ihren Programmen. Drei Milliarden Dollar wurden in den 100 Jahren für humanitäre Projekte weltweit durch die Foundation zur Verfügung