Janik gewinnt – Balleis abgewählt – Erlangen wird rot

Paukenschlag in Erlangen. Nach Nürnberg und Fürth ist jetzt auch die Hugenottenstadt rot. Florian Janik wurde mit 63,7 Prozent zum neuen Oberbürgermeister in Erlangen gewählt. Das Amt hat er bereits offiziell angenommen.

Nach 18 Jahren CSU-Führung unter Siegfried Balleis ist jetzt der Wechsel vollzogen. Nur 36,3 Prozent der Wähler hatten sich für den ehemaligen Amtsinhaber ausgesprochen.

Insgesamt haben sich 48,5 Prozent der Berechtigten an der Wahl beteiligt.