Keine Aussicht auf Verlängerung der U2 in Richtung Stein

Nürnberg – Zu teuer und deshalb nicht umsetzbar. So lautet das vernichtende Urteil über eine Verlängerung der U-Bahn-Linie 2 von Röthenbach nach Stein. Landkreis Fürth und Stein müssen sich vorerst damit zufrieden geben.

 

Seit 20 Jahren ist eine U-Bahn im Gespräch, um dem täglichen Stau auf der Hauptstraße durch Stein entgegen zu wirken. Doch eine Förderung des Baus hat jetzt eine klare Absage erhalten. Der Kosten-Nutzenfaktor sei zu gering, so eine Gutachterfirma aus München. Hoffnung gibt es allerdings noch: 2019 werden die Förderbedingungen geändert. Dann könnte für die Berechnung endlich berücksichtigt werden, dass die Fahrgäste aus Stein nicht nur den Abschnitt bis Röthenbach nutzen, sondern hauptsächlich in die Innenstadt fahren.