Kind durch Hundebiss verletzt

Nürnberg – Gestern Nachmittag wurde in einer Parkanlag im Nürnberger Osten ein Junge von einem Hund gebissen und leicht verletzt. Das Kind war mit seiner 29-jährigen Mutter in der Parkanlage zwischen Goldbachstraße und Bertastraße unterwegs, als eine bisher unbekannte Frau ihre beiden Hunde ausführte. Beide Hunde waren nicht angeleint.

Plötzlich rannte einer der beiden Hunde auf das Kind zu und biss es, ließ aber unmittelbar danach wieder ab. Der kleine Junge blieb unverletzt. Nach einem Disput mit der Mutter des Jungen, verschwand die Hundehalterin.

Die Frau soll ca. 50 Jahre alt, 165 cm groß und kräftig gewesen sein. Die Hunde sollen etwa. 40 cm hoch gewesen sein und hatten beiges, längeres Fell. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Nürnberg-Ost unter der Telefonnummer 0911 91 95 0.

 

Quelle: dpa