Klassik Open Air: Russische Träume

Nürnberg – Morgen (27.07.2014) wird der Luitpoldhain wieder als Open Air Konzertsaal umfunktioniert. Tagsüber pilgern schon tausende von Picknick-Fans in den Park. Sie sichern sich die besten Plätze, bevor um 20 Uhr das erste der beiden Klassikkonzerte im Park beginnt.

 

Unter dem Motto „Russische Träume“ erklingen im ersten Konzert die „Bilder einer Ausstellung“ von Modest Mussorgksy, Nikolai Rimski-Korsakows exotische Erzählungen der „Scheharazade“ und weitere Stücke von „Ruslan und Ludmilla“ über „Gayaneh“ bis „Doktor Schiwago“. Die Staatsphilharmonie Nürnberg spielt unter der Leitung von Generalmusikdirektor Marcus Bosch, der auch durch den Abend führt. Als krönenden Abschluss erwartet die Besucher ein Feuerwerk.

Das zweite Konzert des Jahres wird am 9. August stattfinden. Die Nürnberger Symphoniker mit ihrem Chef Alexander Shelley bieten unter dem Motto „Primadonna“ einen Streifzug durch die Welt des Musiktheaters. Stargast ist die schillernde, weltweit gefeierte Sopranistin Simone Kermes. Wo sie auftritt, bebt der Bühnenboden!