Klösterle-Ruine: den Bewohnern stinkts

Nürnberg – Eigentlich sollte das Thema „Klösterle“ doch langsam vom Tisch sein. Vor 14 Monaten die Explosion in der Nürnberger Traditionsgaststätte. Danach die Ermittlungen und der Prozess gegen die Wirtin und ihren Koch wegen Versicherungsbetruges. Die Verurteilung rechtskräftig, doch trotzdem ist kein Ende in Sicht! Denn die Sache stinkt – und zwar im wahrsten Sinne des Wortes.

In der Klösterle-Ruine verrotten alte Lebensmittel, zum Leidwesen der Nachbarn. Die sind jetzt nämlich nicht nur unerträglichem Gestank ausgesetzt, auch Ratten kriechen munter durch die Überreste der Gaststätte. Jetzt soll gehandelt werden. Eine Unterschriftenaktion des CSU-Ortsverbandes soll Abhilfe schaffen. Zwingend notwendig, jetzt wo die Temperaturen steigen.

 

Heute Abend ab 18 Uhr in der Sendung „Guten Abend Franken“.