Kraftakt fürs Tierheim: 48 Katzen aus Nürnberger Wohnung gerettet

Das Nürnberger Tierheim wird einmal mehr zum Retter in der Not! Am Wochenende haben die Helfer in einer verlassenen Ein-Zimmer-Wohnung in der Norikerstraße fast 50 Katzen gefunden. Die Tiere hausten zusammengepfercht auf 28 Quadratmetern – mit nur einem Katzenklo. Jetzt werden die Stubentiger im Tierheim aufgepäppelt, denn Bissverletzungen, Schnupfen und tränende Augen müssen behandelt werden. Außerdem sind die Katzen bis auf wenige Ausnahmen nicht kastriert. Es kommen also wieder immense Kosten auf das Tierheim zu, das deshalb um Unterstützung bittet. Insgesamt betreut das Tierheim jetzt 140 Katzen. Damit sind die Kapazitäten der Helfer erschöpft und es können aktuell keine Abgabekatzen aufgenommen werden.

Fotos: Tierheim Nürnberg

Spenden sind über folgende Wege möglich:

Spendenhotline: 0900 111 0 116 (5€ pro Anruf für das Tierheim, nur aus dem deutschen Festnetz)

Charity-SMS: Kennwort „TIERHEIM“ an die 81190 (5€ pro SMS für das Tierheim)

per Überweisung: IBAN DE 98 7605 0101 0005 8976 16; BIC SSKN DE77 XXX; Stichwort „48 Katzen