Küchenbrand in Fürther Mehrfamilienhaus

Am gestrigen Dienstag, den 19.11.2013, brach in einem Mehrfamilienhaus in der Erlanger Straße in Fürth ein Feuer aus. Verletzt wurde niemand, es enstand allerdings ein Sachschaden von schätzungsweise einigen tausend Euro.

 

Gegen 15:30 Uhr ging in der Rettungsleistelle der Polizei die Meldung über den Brand in der Erlanger Straße ein. Durch das rasche Ausrücken der Fürther Feuerwehr konnte das Feuer bereits in der Küche des Gebäudes gelöscht und damit Schlimmeres verhindert werden. Ersten Indizien nach dürfte Kochgut auf dem Herd die Ursache für den Brand gewesen sein. Die Polizeiinspektion Fürth hat nun die Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung eingeleitet.