Leonardo Da Vinci-Ausstellung startet in Nürnberg

Nürnberg – Die Ausstellung “Da Vinci – Das Genie” feiert in Nürnberg Premiere. Im Quelle-Areal werden ab April Besucher eine vollständige Übersicht über die Werke des Universalgenies erhalten.

 

Kunst soweit das Auge reicht

Die Ausstellung liefert Einblicke in das Schaffenswerk des Künstlers, darunter sind auch Reproduktionen der anatomischen Studien seiner wichtigsten Gemälde. Ein 300 Meter großer Bereich wird seinem wohl berühmtesten Werk gewidmet: Der Mona Lisa. 40 stark vergrößerte Bildausschnitte sollen veranschaulichen, was mit dem bloßen Auge nicht erkennbar ist.

 

Da Vinci und die Frankenmetropole

Doch die Ausstellung nimmt einen weiteren interessanten Aspekt auf: sie wird speziell in Nürnberg einen besonderen Bezug auf Franken nehmen, denn der Florentiner hatte Nürnberg auf einer handgezeichneten Europakarte als einzige deutsche Stadt markiert. Spekulationen nach soll Da Vinci ebenfalls den Nürnberger Künstler Albrecht Dürer kennen gelernt und ihn inspiriert haben.