Lions Club Erlangen übergibt Auto an Kinderpsychiatrie

Erlangen – Der Lions Club Erlangen übergab nun der „Kinder- und Jugendabteilung für Psychische Gesundheit“ der Uniklinik Erlangen ein neues Fahrzeug. Damit kann den Betroffenen optimale Hilfe gewährleistet werden.

 

Das Team der Kinderpsychiatrie der Uni Erlangen hilft Kindern und Jugendlichen mit Auffälligkeiten im Verhalten und Gefühlsleben. Ärzte, Psychologen, Pädagogen, Ergotherapeuten, Sozialpädagogen, Pflegekräfte und Erzieher erarbeiten gemeinsam bestmögliche Therapien und optimale Entwicklungsmöglichkeiten. Ein zentraler Teil dieses Konzeptes sind „mobile Expertenteams“. Hier arbeiten Spezialisten mit Betroffenen in deren gewohnter Umgebung zusammen und stehen auch den Betreuern der Kindern beratend und unterstützend zur Seite. Das hierfür dringend benötige Fahrzeug kaufte nun der Lions Club Erlangen. Deren Präsident, Matthias Heinlein, überreichte am Dienstag den Schlüssel für das Auto an den Leiter der „Kinder- und Jugendabteilung für Psychische Gesundheit“, Prof. Dr. Moll. Mit dem Auto können die Mitglieder des Expertenteams verstärkt betroffene Kinder und Jugendlichen in deren gewohnter Umgebung behandeln. Prof. Dr. Moll bedankte sich beim Lions Club Erlangen: „Mit dieser Spende haben sie uns nun mobil gemacht. Jetzt fahren wir wie ein Löwe: mit viel Mut und dem Herzen“.

 

In diesem Zusammenhang weist der Lions Club Erlangen auf seine nächste Veranstaltung hin, das „Burnout Kabarett“ mit Peter Buchenau am 6. Mai 2014 um 19.30 Uhr. Ort ist das Gemeindehaus am Bohlenplatz, Obere Karlstraße 29 in Erlangen.