Mann schießt mit Luftgewehr auf Verkehrszeichen und Passanten

Nürnberg – Ein Mann hat am Sonntag offensichtlich gegen 20:30 Uhr aus seiner Wohnung heraus auf die Zerzabelshofstraße mit einem Luftgewehr Schüsse abgegeben. Ziel waren vermutlich Verkehrsschilder. Dabei wurde ein Passant leicht verletzt.

 

Ein Spaziergänger bemerkte die Schüsse und informierte daraufhin die Polizei. Die Ermittlungen führten in die Wohnung eines 21-jährigen Nürnbergers. Dort wurde ein Luftgewehr samt Munition aufgefunden und sichergestellt. Der Mann räumte gegenüber der Polizei ein, auf Verkehrszeichen geschossen zu haben. Ein Geschoss verletzte dabei einen 18-jährigen Passanten leicht am Kopf. Der Schütze muss sich nun wegen Sachbeschädigung und gefährlicher Körperverletzung verantworten.