Mann stürzt vor anfahrende U-Bahn

Heute Vormittag fiel ein Fahrgast in das Gleisbett im U-Bahnhof Röthenbach. Der ca. 35-jährige Mann lag nur zwei Meter vor der anfahrenden U-Bahn. Einsetzende Sicherheitssysteme verhinderten Schlimmeres.

 

Gegen 11:40 Uhr stürzte ein Fahrgast aus gesundheitlichen Gründen vor die anfahrende U2 im U-Bahnhof Röthenbach. Der fahrerlose Zug befand sich noch im Bahnhofsbereich und wurde durch automatisch ausgelöste Sicherheitssysteme gebremst. Das alarmierte Großaufgebot an Rettungskräften konnte schnell Entwarnung geben und den schwerverletzten Mann mit einer Trage aus dem Gleisbett retten. Nach rund einer haben Stunde konnte die Linie wieder für den Verkehr freigegeben werden.