Unsere Heimat: Jan Beinßens neuer Krimi „Lokalderby“

Der fränkische Autor Jan Beinßen liefert pünktlich vor dem Derby zwischen dem 1. FC Nürnberg und der SpVgg Greuther Fürth einen Krimi mit dem Titel „Lokalderby“. Darin überschattet ein tragisches Ereignis das Aufeinandertreffen von FCN und der SpVgg. Denn wenige Tage vor dem Spiel wird der Busfahrer des Clubs tot aufgefunden, angeblich mit einer Handvoll Kleeblätter im Mund. Kollegin Kerstin Haunstetter hat sich mit Jan Beinßen am Tatort getroffen.