Ratgeber Steuer und Recht: Unternehmensführung im Krankheitsfall

Ob Einzelunternehmen, oder auch GmbH – sie alle brauchen Jemanden an der Spitze, der die Entscheidungen im Sinne der Firma trifft. Schwerwiegende Folgen kann es dann haben, wenn genau dieser Entscheidungsträger plötzlich ausfällt – keine Rechnungen können mehr gestellt, Aufträge nicht mehr erteilt werden. Im schlimmsten Fall kann das den Firmenbankrott bedeuten. Wie sich Unternehmer vor so einem Szenario schützen können – jetzt in unserem Ratgeber Steuer und Recht.