Auffahrunfall auf der A3: Wohnmobil kracht in Anhänger

Glück im Unglück hatten gestern am frühen Abend die Beteiligten eines Verkehrsunfalls auf der A3 in Richtung Regensburg. Vor der Anschlussstelle Höchstadt-Nord musste ein Sattelzug verkehrsbedingt stehen bleiben. Der nachfolgende Transporter mitsamt beladenem PKW-Anhänger konnte rechtzeitig bremsen – im Gegensatz zu dem dahinter fahrenden Wohnmobil. Dessen 51 Jahre alter Fahrer erkannte die Situation zu spät, prallte heftig in den Auto-Anhänger und schob das Gespann auf den Sattelzug auf.