VGN gibt Mehrwertsteuersenkung an Fahrgäste weiter

Der Verkehrsverbund Großraum Nürnberg gibt die Mehrwertsteuersenkung an seine Fahrgäste weiter. Das haben die VGN-Gremien jetzt beschlossen. Allerdings lässt sich das nicht ganz so leicht umsetzten wie im Einzelhandel. Um den Umstellungsaufwand an Ticketautomaten und im Onlinevetrieb zu umgehen, wird die geplante Fahrpreiserhöhung  zum 1. Januar 2021 um ein halbes Jahr bis zum 30. Juni 20121 ausgesetzt. Außerdem erhalten Abo-Kunden als Dank für ihre Solidarität in der Corona-Krise einen Bonus.