Befreiungsschlag für den Club – Kleeblatt holt Unentschieden gegen Heidenheim

Neun Punkte in den letzten drei Spielen – das war das Ziel von Kleeblatt-Trainer Stefan Leitl. Gegen Aufstiegsaspirant Heidenheim hat`s für die Fürther zwar nur zum Remis gereicht – eine Belohnung hat sich die Mannschaft trotzdem verdient. Belohnt hat sich auch der Club – und wie: Beim 6:0 gegen Wiesbaden schießen sich die Nürnberger den Frust der letzten Wochen regelrecht von der Seele. Dabei sticht ein Spieler ganz besonders hervor.