Neue Ideen und Konzepte: Stadt Nürnberg will dem Einzelhandel unter die Arme greifen

Die Stadt möchte dem Einzelhandel und der Gastronomie weiter unter die Arme greifen. Dafür gibt es auch schon verschiedene Ideen und Konzepte. Ganz konkret würde das beispielsweise den Umbau der Lorenzer Passage bedeuten. Damit das Warenhaus nicht wie zunächst geplant geschlossen werden muss, sagte die Stadt dem Galeria-Karstadt-Kaufhof damals die Aufwertung der Passage und des Umfelds zu. Das soll so bald wie möglich geschehen. Das Wirtschaftsreferat hat sich außerdem mit verschiedenen Nürnberger Vertretern zusammengesetzt und ein Thesenpapier erstellt. Das soll dann in Zukunft mehr Menschen in die Innenstadt locken.