Sporthalle am Tillypark in Nürnberg nimmt langsam Gestalt an

Der Bau der Sporthalle im Nordwesten Nürnbergs am Tillypark nimmt langsam Gestalt an. Die Corona-Pandemie hatte lediglich kleine Auswirkungen auf den Bau. Diese konnten vom Projektleiter ausgeglichen werden. Zum Dank ist für die Arbeiter nun ein Richtschmaus geplant. Die Halle soll gegen Ende des Jahres 2020 fertiggestellt werden und Platz für bis zu 4.000 Personen bieten. Die Mehrfunktionshalle bietet nicht nur Raum für diverse Ballsportarten, sondern kann auch für kulturelle Veranstaltungen genutzt werden. Die Gesamtkosten des Baus belaufen sich auf circa 39 Mio. Euro.