Schwerer Unfall durch Wespe ausgelöst

Ein weiterer Unfall mit mehreren Schwerverletzten in Fürth wurde wohl auch wegen einer Wespe verursacht. Als ein 39-Jähriger diese während der Fahrt verscheuchen wollte, kam er in den Gegenverkehr und stieß frontal mit einem anderen Auto zusammen. Die 55-jährige Fahrerin des Wagens und eine Beifahrerin verletzten sich dabei schwer – ein weiterer Insasse schwebt in Lebensgefahr. Der Unfallverursacher kam mit leichten Blessuren davon – sein 8-jähriger Sohn, der mit im Auto saß, verletzte sich allerdings schwer. An beiden Wagen entstand Totalschaden. Ein Gutachter soll den Tathergang nun genau rekonstruieren.