Mittelfränkischer Tourismus zieht durchwachsene Pfingstferienbilanz

Das durchwachsene Wetter in der zweiten Pfingstwoche hat für eine mittelmäßige Bilanz in der Tourismusbranche gesorgt. Im fränkischen Seenland beispielsweise waren die gut 10.000 Parkplätze am Brombachsee zwar gut besucht, es gab aber noch viel Luft nach oben. Die Ferienwohnungen in dem Naherholungsgebiet waren laut Zweckverband mäßig gebucht, und zwar mit Gästen aus Bayern und Baden Württemberg. Ernüchternde Zahlen kommen aus der Stadt: In den Nürnberger Hotels gab eine eine minimale Auslastung von gerade einmal 20 Prozent.