Nürnberger Obstmarkt wird umgestaltet

Ab dem 10. August bis Ende Oktober führen das Stadtplanungsamt und der SÖR Bodenuntersuchungen am Obstmarkt in der Sebalder Altstadt in Nürnberg durch. Die Ergebnisse dienen dabei als Grundlage zur weiteren Umgestaltung des Obstmarkts. Das zu untersuchende Gebiet erstreckt sich von der Theresienstraße bis zur Spitalgasse. Möglicherweise sind dabei auch Überreste aus dem früheren jüdischen Ghetto oder sogar Blindgänger zu finden.