18 Verbindungen in Nürnberg gestrichen: Flugbegleiter sstreiken

Fluggäste brauchen mal wieder starke Nerven! Seit heute Mitternacht befinden sich die Flugbegleiter der Airlines Eurowings und Germanwings im Streik. Knapp 400 von üblicherweise mehr als 500 Flügen wurden annuliert. In Bayern ist vor allem Nürnberg betroffen. Am Albrecht Dürer Airport wurden heute alle 18 Verbindungen gestrichen. Und inzwischen ist klar: Fluggäste müssen auch weiterhin mit Ausfällen rechnen. Die Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo will in der kommenden Woche erneut an zwei Tagen zum Streik aufrufen. Eine Einigung mit der Lufthansa-Tochter Eurowings ist bisher nicht in Sicht. Keine guten Voraussetzungen also für die kommenden Herbstferien. Denn da erwartet der Nürnberger Flughafen rund 99.000 Passagiere.