2014 – gutes Jahr für den Tiergarten

Der Nürnberger Tiergarten blickt auf ein überwiegend positives Jahr 2014 zurück. Über eine Million Besucher, ein neues Gorilla-Weibchen und Nachwuchs bei den Eisbären und den Delfinen! Zwölf Prozent mehr Dauerkarten wurden verkauft. Was auch richtig gut ankam letztes Jahr: Spezielle Führungen wie zum Beispiel der „Besuch beim Lieblingstier“. Knapp 15.000 haben da bei ihrem Lieblingstier vorbeigeschaut. Ein paar Wehrmutstropfen gibt’s aber auch: Zum Beispiel die aufgetauchten Dokumente, die ungewollt Interna publik gemacht haben oder auch die schwierige Finanzierung der Lagune. Die könnte sich aber dieses Jahr sicher zum Positiven entwickeln, dank Delphinbaby Nami.