3. Bayerisches Infrastrukturforum im Heimatministerium

Immer weniger bezahlbarer Wohnraum, Lärm, Stress und Hektik – immer mehr Menschen zieht es raus aus den Städten aufs Land. Der Nachteil: Schlechte Verkehrsanbindungen, zu wenig Arztpraxen und langsames Internet. Die Politik ist sich einig – die Infrastruktur in den Kommunen muss dringend ausgebaut werden um gleichwertige Lebensbedingungen zu schaffen. Wie das konkret aussehen soll, wurde heute beim 3. Bayerischen Infrastrukturforum vorgestellt – zum ersten Mal im Nürnberger Heimatministerium.