3 Fragen an Rouven Schröder

Das Aufstiegsrennen geht im Moment  im Schneckentempo voran. Auch die SpVgg hat am Wochenende nur Unentschieden gegen Dynamo Dresden gespielt und wenig überzeugt. Da es den Favoriten aber fast allen so geht , steht Fürth weiter auf dem zweiten Tabellenplatz. Morgen will das Kleeblatt wieder mehr als nur einen Punkt holen. Fürth spielt zu Hause gegen Fortuna Düsseldorf. Wir haben mit dem sportlichen Leiter der SpVgg, Rouven Schröder, über den nächsten Gegner und die aktuelle Situation gesprochen.