3200 Einsätze für die Luftrettung

Rund 3200 mal mussten letztes Jahr die beiden Hubschrauber der DRF Luftrettung Nürnberg ausrücken, um Leben zu retten. Vor allem Notfallpatienten mit Schlaganfall und Herzinfarkt werden von den Rettungsdiensten versorgt. Die rot-weißen Hubschrauber werden in den Landkreisen Nürnberg, Ansbach und Schwabach angefordert. Finanziert werden die Lebensretter vor Allem durch Förderungen und Spenden.