35.000 Euro Schaden: Kleinbus rammt PKW von der Regensburgerstraße

Glück im Unglück hatten vier Personen gestern Abend in Nürnberg. Gegen 10 Uhr nachts war ein 60 Jähriger mit seinem Mecedes Kleinbus auf der Regensburger Straße Stadteinwärts unterwegs. Auf Höhe der Breslauer Straße fuhr er aus noch ungeklärtem Grund auf einen 3er BMW auf, der an einer roten Ampel stand. Der BMW wurde dabei regelrecht von der Straße gerammt und kam auf einem Grünstreifen zum Stehen. In dem Wagen saßen drei Personen, die alle zum Glück nur leicht verletzt wurden. Auch der Fahrer des Kleinbusses kam mit leichten Verletzungen davon. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 35 000 Euro.