365-Euro-Ticket: Stadtrat beschließt weiteres Vorgehen

Am Mittwoch entscheidet der Nürnberger Stadtrat über das Bürgerbegehren zum 365-Euro-Ticket. Dabei geht es darum, ob die Stadträte das Bürgerbegehren annehmen oder ob es Ende Juli/ Anfang August zum Bürgerentscheid kommt. Innerhalb von 16 Wochen hatten sich mehr als 20 000 Nürnberger in eine von der Partei „Die Linke“ initiierte Unterschriftenliste eingetragen. Mit dem Ticket soll jeder Bürger in Nürnberg für 365 Euro ein Jahr lang alle öffentlichen Verkehrsmittel nutzen dürfen.