3,8 Millionen Euro für die Sanierung des Pilatushaus

Seit acht Jahren steht das bekannte Pilatushaus am Tiergärtnertorplatz leer, dringend müsste umfangreich saniert werden. Doch bisher war das zu teuer. Jetzt liegt eine Kostenschätzung für die Instandsetzung, sowie für das neue Konzept im Inneren des Fachwerkhauses vor. Rund 3,8 Millionen Euro müsste der Verein Altstadtfreunde in die Hand nehmen. Noch in diesem Jahr soll darüber entschieden werden, ob es eine Sanierung geben wird. Das Pilatushaus gehört zu den meistfotografiertesten Motiven in Nürnberg.