48 Millionen für die Sanierung des Bayerisches Staatsarchiv in Nürnberg

Das denkmalgeschützte Gebäude des Bayerischen Staatsarchivs in Nürnberg wird generalsaniert und erweitert. So werden ein Besucherzentrum und ein Lesesaal errichtet. Die rund 8 Millionen Archivalien müssen sicher und geschützt untergebracht sein, um sie auch für die Nachwelt zu erhalten, so Finanz- und Heimatminister Markus Söder. Die Kosten belaufen sich auf rund 48 Millionen Euro.