50 Jahre Bayernhafen Nürnberg: Eine bayerisch-fränkische Erfolgsgeschichte

Auch wenn der Name Hafen eigentlich in die Irre führt, weil der Schiffsverkehr nur mehr vier Prozent des Warenumsatzes ausmacht: Der Bayernhafen Nürnberg ist in den vergangenen Jahrzehnten das größte Güterzentrum Süddeutschlands geworden. Und weil der Gütertransport auf Schiene und Straße enorm zugenommen und den Schiffsverkehr längst überflügelt hat, wird ein drittes, ursprünglich geplantes Hafenbecken nicht gebaut zugunsten weiterer Logistikbetriebe. Mitten im Container-Terminal wurde heute das 50-jährige Jubiläum des Hafenvertrags gefeiert.