500 Jahre Reinheitsgebot! Herzlichen Glückwunsch!

Herzlichen Glückwunsch und ein zünftiges Prost! Heute feiert das bayerische Reinheitsgebot seinen 500. Geburtstag. Wer das Jubiläum standesgemäß begießen will, hat dazu Gelegenheit in Erlangen. Hier wird ab 11 Uhr auf dem Schlossplatz gefeiert. Und das älteste Lebensmittelgesetz sichert dem bayerischen Bier weit über die Grenzen Freistaats hinaus höchste Qualität. Das Geheimnis liegt in den Zutaten. Dazu gehören nur Malz, Hopfen und Wasser. In Nürnberg hingegen findet sich im Satzungsbuch des Rates der Erlass von 1302, dass zum Bierbrauen nur Gerste und kein anderes Getreide verwendet werden darf. Darum wurde schon seit dem Mittelalter das für Nürnberg typische Rotbier gebraut: untergärig und ausschließlich mit Gerstenmalz produziert.