6 Jugendliche in Gartenhütte durch Kohlenmonoxid-Vergiftung getötet

Nach dem tragischen Tod von sechs Teenagern im fränkischen Arnstein herrscht jetzt Klarheit. Wie die Obduktion ergab, starben die 18-19-Jährigen an einer Kohlenmonoxid-Vergiftung. Damit bestätigt sich der erste Verdacht. Die jungen Leute feierten am Samstagabend in einer abgelegenen Laube. Diese heizten sie mit einem Holzofen, der die giftigen Gase erzeugte. Am Sonntagmorgen fand der Vater eines Geschwisterpaares die 6 Leichen, darunter seine Tochter und seinen Sohn.