70–Jährige stirbt bei Unfall im Landkreis Eichstätt

Eine ältere Dame wurde am Samstagnachmittag in Schernfeld bei Eichstätt bei einem Verkehrsunfall tödlich verletzt. Die 70-Jährige wollte nach ersten Erkenntnissen die Bundesstraße 13 überqueren, um zum nahegelegenen Wanderweg zu gelangen. Wohl ohne auf den Verkehr zu achten, trat die Fußgängerin auf die Straße. Eine 19-Jährige, die aus Richtung Weißenburg unterwegs war, konnte nicht mehr bremsen und erwischte die Frau frontal. Die 70-Jährige starb noch am Unfallort. Die Autofahrerin und ihr Beifahrer erlitten einen Schock. Die B13 war für mehrere Stunden gesperrt.