760 Jobs in Gefahr: Siemens plant Stellenstreichungen in der Region

Siemens plant an den Standorten Erlangen und Nürnberg Stellenstreichungen. So sollen rund 760 Arbeitsplätze in der kriselnden Energiesparte wegfallen. Die Umstrukturierung beim Technologie-Giganten wird insgesamt 2.700 Jobs kosten, über die Hälfte davon in Deutschland. Zuletzt machten Überkapazitäten bei Gasturbinen und die Energiewende der Kraftwerkssparte zu schaffen, der Umsatz sank im vergangenen Quartal auf 2,8 Milliarden Euro.