Ab Donnerstag mehr Freiheiten in Nürnberg: Erst-Impfungen laufen unterdessen schleppend

Schwabach, Ansbach, Erlangen – in vielen Städten im Umkreis gelten nur noch wenige Einschränkungen. Und bald kann auch Nürnberg lockern. Eine Inzidenz von 37,2 meldet das Robert-Koch-Institut heute für den Nachzügler. Für die Nürnbergerinnen und Nürnberger ein Stück in Richtung Freiheit, denn damit liegt die Stadt seit fünf Tagen stabil unter der 50er Marke.