Abschiebeflüge in Zukunft auch ab Nürnberg?

Die bayerische Staatsregierung plant laut Informationen der Nürnberger Nachrichten, abgelehnte Asylbewerber bald auch vom Nürnberger Airport aus in ihre Herkunftsländer zurückzuführen. Die entsprechende Logistik für Rückführungen sei laut Geschäftsführung des Flughafens vorhanden – das ergab eine Anfrage der Landespolizei. Das bayerische Landesamt für Asyl und Rückführungen in Manching bei Ingolstadt lotet jetzt aus, wie die Abläufe für Rückführungen gestaltet werden sollen. Damit wäre Nürnberg nach München der zweite bayerische Flughafen, von dem aus Abschiebeflüge starten.