Abstiegskampf: Erlanger Judokas unterliegen Leipzig

Sie sind angetreten um die Profis und die Großen in der Liga zu ärgern. Die Judo-Herren des TV 1848 Erlangen sind in der ersten Bundesliga nur krasse Außenseiter. Nach dem sensationellen Aufstieg geht das Abenteuer Liga eins langsam zuende und die Realität heißt Abstiegskampf. Das Erlanger Team hat sich zwar Respekt verschafft, doch einen Sieg konnten die fränkischen Judokas bislang nicht feiern. Und auch beim letzten Heimkampf gegen die Favoriten aus Leipzig war nicht zu holen.