Achtes IHK Symposium der Kultur- und Kreativwirtschaft

Mit einer besonderen Veranstaltung widmet sich die Metropolregion Nürnberg seit 2012 den Teilmärkten der Wirtschaftskräfte in Deutschland. Zum achten Mal lud das Symposium der Kultur- und Kreativwirtschaft jetzt dazu alle Interessierten nach Nürnberg. Waren in den Vorjahren der Buchmarkt oder der Presse- und Rundfunkmarkt die Schwerpunkte, so stand das heutige Symposium komplett im Zeichen der Werbung. Regionale- und überregionale Unternehmen gaben Einblicke in ihre Marketingstrategien. Im historischen Rathaussaal ging es zum Beispiel darum, auf welchem Weg man einen Kunden in Zeiten des Internets am besten erreicht oder mit welcher Strategie eine Marke arbeiten muss, um auch in Zukunft beim Kunden präsent zu sein.