Ackerflächen erweitern: Knoblauchsland soll wachsen

Das Nürnberger Knoblauchsland soll wachsen. Das planen die ansässigen Bauern. Beinahe jeder Betrieb wolle seine Ackerflächen erweitern, heißt es von Seiten der Landwirte. Insgesamt würde das Wachstum auf 470 Hektar hinauslaufen. 73 Hektar davon sollen alleine für neue Gewächshausflächen genutzt werden. Ein Gutachten mit den Wachstumsplänen für das Knoblauchsland wird am 18. Mai im Stadtplanausschuss vorgestellt. Grund für den Vergrößerungsdrang ist die Hohe Nachfrage für regionales Obst und Gemüse.